Interview mit Tarifcheck24 Programme

Tarifcheck 24
Affiliate.de-Betreiber Stefan Zwanzger traf sich am 27.05.2004 mit Tarifcheck24-Geschäftsführer Jan Schust und sprach über den neuen alten Hype der kostenlosen Versicherungsvergleiche, die dem findigen Webmaster 35 EUR und mehr für nur einen Datensatz bringen...


Affiliate.de (Stefan Zwanzger): Manche Versicherungsvergleich- Partnerprogramme bieten Ihren Webmastern 45 EUR, warum bieten Sie nur 35 EUR?
Jan Schust

Jan Schust, Geschäftsführer


Tarifcheck24 (Jan Schust): Wer 45 EUR zahlt, ist meistens relativ neu auf dem Markt und will mit seinem Angebot viele Partner anlocken. So etwas hält allerdings nicht lange an, viele dieser Anbieter sind bereits schon wieder vom Markt verschwunden. Bei 45 EUR ist der OverHead oft nicht mehr ausreichend, um das Partnerprogramm stabil laufen zu lassen. Wir schütten allerdings an sehr gute Webmaster ebenfalls weit über 35 EUR aus.


Affiliate.de: Wie groß ist denn die Marge für Sie als Betreiber dann noch?

Tarifcheck24: Bei 45 EUR ist sie nicht mehr sehr groß. Dabei muss allerdings noch unterschieden werden, ob dahinter ein eigener Vertrieb steht oder nicht.


Affiliate.de: An wen leiten denn Sie Ihre Versicherungs-Anfragen weiter?

Tarifcheck24: Die gehen an die Firma Abatron, die der absolute Vorreiter auf diesem Gebiet ist. Abatron war mit der Erste auf diesem Markt. Ein sehr seriöses Unternehmen, alles klappt wunderbar und die Abwicklung ist hochprofessionell.


Affiliate.de: Seit wann gibt es denn die schust.media GmbH und Ihr Versicherungspartnerprogramm?

Tarifcheck24: Seit drei Jahren.


Affiliate.de: Vor Tarifcheck24 liefen diese Programme ja bei Affilinet und TradeDoubler...

Tarifcheck24: Wir sind immer noch sehr erfolgreich mit 2 Partnerprogrammen bei Affilinet. Seit 3 Monaten haben wir mit Versicherungspartnerprogramm.de jetzt allerdings auch unsere eigene Partnerplattform.


Affiliate.de: Wieviel verdient Ihr bester Webmaster im Monat mit Tarifcheck24?

Tarifcheck24: Spitzensumme war 36.000 EUR. Wobei natürlich die Monate einzeln betrachtet werden müssen! Die beste Zeit ist zwischen Juli und Februar, da wird am meisten Geld verdient. Alle anderen Monate sind sozusagen Nebensaison.


Affiliate.de: Wie erklären Sie sich das?

Tarifcheck24: Das hat verschiedene Gründe. Zunächst hat es mit der Saison zu tun, in der die Menschen überhaupt in die private Krankenversicherung wechseln können! Darüber hinaus sitzen im Sommer einfach viele draußen und grillen anstatt den ganzen Tag am Computer zu sitzen...

Jan Schust

"Manchmal ist es bei Google besser auf der dritten Seite als auf der ersten Seite im Mittelfeld zu sein"


Affiliate.de: Gerade war von 36.000 EUR die Rede. Das war ja der beste Fall! Wieviel verdient ein guter Suchmaschinenoptimierer mit Tarifcheck24?

Tarifcheck24: Ein Suchmaschinenoptimierer, der irgendwo auf den ersten drei Seiten von Google steht, kann in der Hauptsaison ohne Anstrengung 12.000 EUR im Monat erreichen...


Affiliate.de: Wie bitte? Überall auf den ersten drei Seiten?

Tarifcheck24: Einer der Webmaster, die bei uns um den Dreh 12.000 EUR verdienen, switcht immer zwischen der ersten und der dritten Seite. Das spielt aber keine Rolle, er verdient konstant immer dasselbe. Interessanterweise ist es egal, ob man auf der ersten Seite im Mittelfeld oder auf der dritten Seite oben zu finden ist.


Affiliate.de: Wirklich? Das hätte ich nie gedacht!

Tarifcheck24: Es ist wirklich völlig wirr. Genau dasselbe ist der Fall, wenn man z.B. für KFZ-Vergleiche bei Google AdWords bucht: man erreicht weniger auf Platz 4 auf der ersten Seite als wenn die Werbung auf der dritten Seite erscheint. Auf der dritten Seite erhält man keine guten Suchergebnisse mehr und deshalb klicken die Suchenden dann bei den AdWords.


Affiliate.de: Das ist Ihr Erfahrungswert?

Tarifcheck24: Das ist nicht nur ein Erfahrungswert, sondern für uns schon erwiesen! Wir haben viele Tests und Proben gemacht und dabei herausgefunden, dass man bei AdWords mit 25 Cent pro Click deutlich bessere Ergebnisse erzielen kann als mit 4 EUR pro Klick, was ja mittlerweile auch so mancher zahlt.


Affiliate.de: Wie viel bezahlt man im Bereich der Versicherungsvergleiche für Google AdWords Werbung auf der ersten Seite?

Tarifcheck24: Bis zu 6 EUR pro Klick.


Affiliate.de: 6 EUR? Das kann sich ja gar nicht mehr rechnen...

Tarifcheck24: Das ist dann Image Branding und hat wirklich nichts mehr mit Geld verdienen zu tun. Es ist ganz einfach, mit Google AdWords in einer Woche 5.000 EUR Verlust zu machen. Große Unternehmen schütteln bei AdWords auf diese Weise ganz bewusst die Kleinen ab.


Affiliate.de: Wieviel verdient der Webmaster, wenn er mit einem PKV-Versicherungs- Partnerprogramm auf Platz 1 bei Google steht?

Tarifcheck24: Der erste Platz bei Google kann in der besten Zeit ca. 40.000 EUR wert sein.


Affiliate.de: Ihr habt eine Stornoquote von 30%, ist das der übliche Wert?

Tarifcheck24: Das ist der Jahreswert, PKV ist ein absolutes Jahresgeschäft. Das hängt mit den Wechselfristen in die privaten Krankenversicherungen zusammen! Im Sommer liegt deswegen die Stornoquote deutlich über dem Jahreswert. Zum Jahresende, wenn fast jeder seine Krankenversicherung wechseln kann, haben wir eine Stornoquote von 10%, wobei hier die Scherzanfragen ausgenommen sind. In den 30% Stornoquote sind diese (Scherz-)Anfragen allerdings enthalten.


Affiliate.de: Im Tarifcheck24-Login werden die geworbenen Anfragen aufgeteilt in gültige und ungültige Datensätze! Was zählt zu den ungültigen Datensätzen?

Tarifcheck24: Das sind nur die Scherzanfragen sowie Anfragen von Leuten, die leider nicht die Voraussetzungen erfüllen, sich privat versichern zu können.


Affiliate.de: Nach welcher Zeit wird die Provision für den gültigen Datensatz dann gutgeschrieben?

Tarifcheck24: Der Datensatz wird nach 30 Tagen vergütet.


Affiliate.de: Und während dieser 30 Tage kann der Datensatz jederzeit noch ungültig werden?

Tarifcheck24: Genau. Unsere aktuellen Stornos werden seit drei Wochen fast immer tagesaktuell angezeigt. Wenn der Datensatz allerdings nach einer Woche noch nicht storniert wurde, ist es zu quasi 99% sicher, dass die Provision dann nach 30 Tagen auch ausgezahlt wird.


Affiliate.de: Jetzt will ich aber unbedingt wissen, was "gültig" ist und was nicht. Szenario 1: Anfragender ist ein Angestellter und macht mit vollem Interesse den PKV-Vergleich. Er weiß allerdings nicht, dass er die Kriterien für eine private Krankenversicherung gar nicht erfüllt. Sein Gehalt ist zu gering. Vielleicht aber in einem Jahr nicht mehr. Ist dieser Datensatz gültig?

Tarifcheck24: Nein, wobei schon aus dem Vergleichsformular ersichtlich wird, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen.


Affiliate.de: Szenario 2: Mann ist selbständig, erfüllt alle Voraussetzungen, ist aber unerreichbar da drei Wochen im Urlaub.

Tarifcheck24: Gültig! Die Makler versuchen, diese Person zu erreichen. Wenn sie ihn innerhalb von sechs Wochen nicht erreichen, übernehmen wir die Provisionsauszahlung. Ich selber kann einen Datensatz, der sich seit 30 Tagen im System befindet, nicht mehr abziehen. Und unsere Makler haben Geduld.


Affiliate.de: Prüfen die Makler, ob es sich um eine existierende Person mit echter Adresse handelt?

Tarifcheck24: Das übernehmen wir. Und selbst wenn der Datensatz einige Unstimmigkeiten aufweist wird er noch nicht sofort gelöscht.


Affiliate.de: Was passiert, wenn ein Interessent angerufen wird und er während des Telefonats das Interesse verliert, weil ihm beispielsweise der Makler unsymphatisch ist?

Tarifcheck24: Dann wird die Provision trotzdem ausbezahlt, das ist unser Problem. Wir arbeiten mit Abatron, weil die Makler perfekt geschult sind. Die stellen nicht sofort den Fuß in die Tür, sondern fragen zuerst einmal nach der persönlichen Befindlichkeit: "Haben Sie noch Interesse?"  "Kommt der Anruf möglicherweise zu diesem Zeitpunkt ungelegen?" usw...


Affiliate.de: Wird auch dann vergütet, wenn sofort zu Beginn des Telefonats kein Interesse mehr besteht?

Tarifcheck24: Das ist eine Gratwanderung. Wenn einfach aufgelegt wird, wird nicht vergütet. Bei Unklarheiten in aller Regel schon, wobei der Makler auch nur 24 Stunden Zeit hat, einen Datensatz bei uns zu stornieren. Das ist perfekt gemacht!


Affiliate.de: Wie bewirbt man den Tarifcheck24-Versicherungsvergleich am Besten?

Tarifcheck24: Das Lukrativste ist Suchmaschinenoptimierung. Ansonsten kommt es auf den Content der Website an, das ist ein großer Faktor! Gutplatzierte Textlinks bringen in aller Regel mehr als Banner und darüber hinaus ist es von Vorteil, wenn der Versicherungsvergleich in engem Zusammenhang mit der Website steht. Newsletter sind ebenfalls eine hervorragende Maßnahme.


Affiliate.de: Aber Suchmaschinenoptimierung mit direktem Durch-Routen der optimierten Domain auf das Affiliate Programm steht über allem, nicht?

Tarifcheck24: Das ist keine schlechte Sache. Aber es gibt auch Webmaster, die zwischen 1.000 und 2.000 EUR verdienen, wenn sie den Vergleich auf ihrer eigenen Seite anbieten ohne eigene Werbung oder eine spezielle Domain. Von diesen Webmastern gibt es sehr sehr viele! Nirgendwo gibt es eine so hohe Provision für eine Gratisdienstleistung!

Jan Schust & Stefan Zwanzger

Jan Schust (links) und Stefan Zwanzger
(rechts) hatten Spaß beim Interview


Affiliate.de: Letzte Frage: Wie viel habt ihr 2003 insgesamt an eure Webmaster ausgeschüttet?

Tarifcheck24: Das waren etwa 500.000 EUR. Wir würden diesen Wert aber gerne 2004 verdoppeln.



Affiliate.de und Stefan Zwanzger danken Jan Schust für die Bereitschaft zu diesem unzensierten offenen Interview.