Interview mit Shopping24 Programme
Shopping24
Affiliate.de-Betreiber Stefan Zwanzger sprach am 16.12.2003 mit den Betreibern des shopping24-Partnerprogramm Partner.Net über ihr neuartiges "Click-In &  Click-Out"-Modell und dessen Konkurrenzfähigkeit mit den klassischen rentablen Provisionsmodellen.


Affiliate.de: shopping24 gehört zum OTTO-Konzern. War das schon immer so?

shopping24: Ja! shopping24 ist eine 100%ige Otto-Tochter. 1997 wurde die Shopping-Mall gegründet. Idee war, sämtliche Konzernaktivitäten auf einem Portal zusammenfassen...


Affiliate.de: Wir finden dort also nur OTTO-Shops?

shopping24: Nein schon lange nicht mehr, sehr bald wurde das Portfolio um Blumen, Technik, Bücher, Reisen u.v.m. von externen Partnern ergänzt.


Affiliate.de: Wie funktioniert denn euer Business-Modell?

shopping24: Die Shops zahlen eine Miete, die sich in einen Fixbetrag und eine variable Besucherprovision untergliedert.


Affiliate.de: Und woher kommt der Traffic, wenn nicht über das Partnerprogramm?

shopping24: Vor allem über das Netzwerk von OTTO. shopping24 ist auf fast allen Katalogen des Konzerns ausgelobt und OTTO verschickt immerhin mehrere 100 Millionen Kataloge...


Affiliate.de: 100 Millionen? Das sind mehr Kataloge als Deutschland Einwohner hat!

shopping24: Das liegt daran, daß einige Versender wie z.B. OTTO schließlich mehrere Kataloge im Jahr versenden!


Affiliate.de: Wie hoch ist denn die Anzahl der Wiederkehrer in Ihrer Einkaufsmeile?

shopping24:  Da haben wir eine sehr gute Quote, deutlich über dem Marktniveau. Das liegt daran, dass der Brand shopping24 für Qualität steht und die Kunden die aktuellen Angebote der Partner interessieren.


Affiliate.de: Sprechen wir über das Partnerprogramm: 4 Cent für einen Click-In und 4 Cent für einen Click-Out. Der Affiliate verdient im schlechtesten Fall 4 Cent für einen vermittelten Besucher und im besten Fall - wenn der Besucher in Bummel-Stimmung ist - 4-6 Cent zusätzlich für jeden Shop, der aus dem shopping24-Portal angeklickt wird. Was kommt denn da im besten Fall für ein Gesamtverdienst raus?

shopping24: In den seltensten Fällen verdient ein Affiliate wirklich nur 4 Cent. Ein guter Besucher klickt 2-3 Shops an, was für den Affiliate einen Verdienst von bis zu 22 Cent bedeutet.


Affiliate.de: Jetzt haben Sie mit 3 Shops und 6 Cent pro Shop-Klick gerechnet. Ab wann bekommt man denn die 6 Cent? <

shopping24: Wenn im Durchschnitt auf 2 Click-Ins (auf das shopping24-Portal, Anm. d. Red.) mindestens 3 Click-Outs (auf die Shops, Anm. d. Red.) folgen.

Shopping24: Marc Bauer & Sabine Helbing

Marc Bauer und Sabine Helbing von shopping24 sehen in ihrem Klickmodell bessere Verdienst-möglichkeiten als in klassischen CPO-Modellen


Affiliate.de: Vergleichen wir mit der Konkurrenz: Die shopping-Mall von Zanox bietet Provisionen statt Klickverdienste. Rechnet sich das nicht mehr und längerfristiger für die Affiliates?

shopping24: Eine Annahmerechnung: die meisten CPO- oder Sale-Modelle bieten ihren Affiliates 5% Provision oder 5-6 EUR pauschal pro Bestellung. Lassen Sie uns einmal von 100 Besuchern, einer durchschnittlichen Konversion von 1,2% und 100 EUR Warenkorbgröße ausgehen. Der Affiliate verdient bei diesem Modell 6 EUR bei der Konkurrenz. Mit shopping24 würde er 8-10 EUR verdienen. Ein weiterer Vorteil vom Partner.Net ist, dass klickbasierte Vergütungen zudem besser planbar sind.


Affiliate.de: Aber wie rechnet sich denn das Modell dann noch für shopping24?

shopping24: Das Modell funktioniert für shopping24, da wir mit den Partnershops wie bereits erwähnt z.T. klickbasierte Deals haben. Insgesamt rechnet sich das Programm für shopping24 in der Mischkalkulation mit den übrigen Marketingmaßnahmen durchaus.


Affiliate.de: Ist dieses Click-in/Click-Out Modell in den USA eigentlich wohletabliert oder auch dort eine exotische Besonderheit?

shopping24: Nach unserem Kenntnisstand sind wir mit dem Modell in der Tat ein Vorreiter! shopping24 belegt am Markt ohnehin eine Nische in der es wenige Player gibt. Zu diesem besonderen Businessmodell mussten wir auch eine entsprechendes adäquates Affiliate-Modell entwickeln. 


Affiliate.de: Bedarf es bei einem Klickprogramm nicht ständiger und nervtötender Kontrolle Ihrerseits?

shopping24: Schindluder können wir natürlich nicht immer ausschließen. Allerdings prüfen wir die Anmeldungen vor der Annahme besonders gründlich, zusätzlich verfügen wir über technische Hilfsmittel mit denen wir auch schon "schwarze Schafe" aufgedeckt haben.


Affiliate.de: Langfristig Klicks oder doch Provisionen?

shopping24: Wir bleiben bei den Klicks!


Affiliate.de: Wieviel hat denn der beste Affiliate (eine Einzelperson) mit dem shopping24-Partnerprogramm verdient?

shopping24: Wir zahlen durchaus vierstellige Beträge im Monat aus.


Affiliate.de und Stefan Zwanzger danken für das Gespräch.